Spannung im Zeichen der Kommunal- und Europawahl

Das versprach die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Vaihingen-Enz zu der die Vorsitzende Alexandra Gölz am Freitag, den 26.4.19 eingeladen hatte. Und zahlreich kamen sie, die JU-Mitglieder und brachten gleich Freunde mit, sodass der Saal in der Gaststääte Schwanen in Vaihingen gut gefüllt war.

Ein interessantes Programm hatte Alexandra Gölz mit ihren Vorstandskollegen/-innen aufgestellt: neben Diskussion der aktuellen politischen Situation und der anstehenden Wahlen wurde Rückschau auf ein erfolgreiches JU-Jahr genommen. Und dann stand die Neuwahl des JU-Vorstandes an.
Dabei wurde Alexandra Gölz in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt und wiedergewählt. Zur Stellvertreterin wurde Maya Nonnenmacher gewählt. Den Posten des Schriftführers übernimmt Aus Abdulamir und als neuer Finanzreferent wurde Christopher Strese gewählt. Als Pressereferentin wurde die CDU-Vorsitzende Annkatrin Kinzinger gewählt.

Samuel Stark und David Werner aus Enzweihingen schieden aus dem Vorstand aus. Sie versicherten aber, weiterhin an den JU Veranstaltungen teilzunehmen und der JU die Treue zu halten. Das freute den neuen Vorstand der sich herzlich bei beiden für ihren bisherigen Einsatz und damit verbundene Arbeit bedankte.

Es freute die Anwesenden besonders, dass der neue Finanzreferent C.Strese, der erst seit kurzem der JU angehört, direkt bereit war ein Amt - und damit auch Verantwortung - zu übernehmen.

Auf dem Bild unten sehen Sie Samuel Stark, Alexandra Gölz, May Nonnenmacher und Annkatrin Kinzinger.

Übrigends: Samuel Stark, Alexandra Gölz und Annkatrin Kinzinger haben sich auch als Kandidaten der CDU bei der Kommunalwahl in Vaihingen-Enz aufstellen lassen.
Wir finden es toll, dass junge Leute auch hier mitmischen, bereit sind Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam gestalten möchten!
Das verdient unseren Respekt und sollte belohnt werden - am besten mit Ihrer Stimme am 26.Mai.

« Osterhasen-Aktion in Vaihingen City und in Teilorten VAItech - CDU Vai-Enz auf der Innenstadt-Messe am 5.5.19 »